Werbung / Auf Klassenfahrt mit Stickerkid

Werbung / Auf Klassenfahrt mit Stickerkid

Share this post by e-mail
You can enter up to five recipients. Seperate them with a comma.





The provided data in this form is only used to send the e-mail in your name. They will not be stored and not be distributed to any third party or used for marketing purposes.

Der Kleine ist vergangene Woche zum ersten Mal auf Klassenfahrt gefahren. ( Ja, ich weiß, er ist schon 9. Trotzdem ist er immer noch mein „Kleiner“. 😉 )

Er war auf jeden Fall ganz schön aufgeregt. Und ICH ERST!!! Länger als mal eine Nacht bei einem Klassenkameraden war der Mini noch nie außer Haus. Bereits Tage vorher überlegten wir, was er alles mitnehmen möchte und was ggf. noch besorgt werden musste.

Die Packliste der Klassenlehrerin war ellenlang. Bettwäsche, Bettlaken, Handtücher, Klamotten, Waschzeugs…gefühlt unser kompletter Hausstand sollte in einer einzigen Reisetasche Platz finden. Umso lustiger fand ich den Zusatz am Ende, der da lautete „Bitte achten Sie darauf, dass das Gepäck nicht zu schwer wird!“. Muhuhahaha.

Damit auch alle Sachen wieder den Weg zu uns nach Hause finden würden, haben wir jedes Teil mit den personalisierbaren Namensaufklebern von Stickerkid versehen. Diese habe ich vor Kurzem von der lieben Lisa von Stickerkid zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen. Und wo kann man diese besser testen als auf der Klassenfahrt eines Neunjährigen!? Das ist quasi der absolute Härtetest. Schwierigkeitslevel 10. Aber MINDESTENS! 😉

Zuerst mal bin ich total begeistert von der großen Auswahl. Egal ob für Trinkflasche, Fußballschuhe oder Füller, für nahezu alles gibt es das passende Namensetikett. Sowohl die Farbe, als auch die Schriftart kann man individuell auswählen. Besonders cool fand der Filius die zusätzliche Auswahl verschiedener Motive. Das war meinem Sohn vor allem bei seinen Sportschuhen wichtig, die natürlich ein Fußballsticker zieren musste. 😉

Die Bestellung ist total einfach und geht ratzfatz und bereits nach zwei Tagen lagen die Sticker in meinem Briefkasten.

Fazit: sowohl mein Sohn, als auch alle Klamotten und Gegenstände sind wieder heil zu Hause gelandet. Die Sticker haben einen sehr guten Dienst geleistet und sitzen noch da wo ich sie vor der Abfahrt hin geklebt habe.

Sogar die anschließende Runde in der Waschmaschine haben die Aufkleber überstanden.

Wenn auch Ihr kleine Schusselchen zu Hause habt und mehr Zeit an Fundkisten in Kita oder Schule verbringt als am heimischen Kleiderschrank, kann ich Euch Stickerkid wärmstens empfehlen. Und das Tolle ist, wenn Ihr bei Eurer Bestellung bis zum 28.05.2018 den Rabatt-Code „10DEcode“ eingebt, sparen „Aus dem Kopf“-Leser satte 10%! Der Rabatt ist nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar und gilt nicht für Gutscheine.

Also denkt daran, bevor Eure Kids wieder irgendwas irgendwo vergessen, „klebt ihnen lieber vorher einen“! 😉

Liebe Grüße,

Eure Barbara

 

 

 

 

Eine Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.